PR Manager*in

Job description

Über uns


betterplace.org ist Deutschlands größte Spendenplattform. Seit 2007 ermöglichen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes besser zu tun. Doch tatsächlich sind wir viel mehr als eine Online-Plattform. Gemeinsam mit dir wollen wir nicht weniger als die Welt bewegen. Und wir haben noch viel vor. Bist du dabei?

PR Manager*in
ab sofort / Teilzeit: 24 Std pro Woche / unbefristet /Arbeiten im Büro in Berlin-Kreuzberg und im Homeoffice

Beschreibung

Wir suchen Verstärkung für die PR-Arbeit rund um unsere Spendenplattform betterplace.org. Du hast Lust, die Arbeit und das Wirken von betterplace in relevante Storys zu verpacken und Journalist*innen sowie Medien für betterplace zu begeistern? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Deine Aufgaben:

  • Du findest in der täglichen Arbeit von betterplace spannende Ansätze, um daraus eine Geschichte zu machen.

  • Du bist die erste Ansprechperson für Medien und Journalist*innen.

  • Du koordinierst Interviewanfragen und erstellst PR-Briefings

  • Du kontaktierst eigenständig  Journalist*innen, Blogger*innen und andere Multiplikator*innen.

  • Du verfasst Texte, Pressepitches und Pressemitteilungen sowie Twitter- und LinkedIn-Beiträge.

  • Du hast ein Ohr im Team und ein Ohr im PR-Markt und verfolgst Kommunikations- und PR-Trends

  • Du behältst die Clippings im Auge und stellst sie dem Team zur Verfügung

Requirements

  • Dein Abschluss ist für uns nicht das Wichtigste. Uns interessiert deine Fähigkeit Geschichten und Potentiale zu erkennen.
  • Du kannst Zahlen, Statistiken und (Spenden-)Markttrends in charmante, lustige, informative und seriöse Storys umwandeln.

  • Du kennst die Instrumente klassischer PR-Arbeit, hast aber auch Lust neue, kreative Wege der Reichweitengewinnung auszuprobieren.

  • Du hast keine Scheu, den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und Journalist*innen anzurufen.

  • Du hast schon mal mit PR-Agenturen zusammengearbeitet und traust dir zu, diese projektweise zu koordinieren.

  • Du bist ein Kommunikationstalent und verstehst, wie du verschiedene Zielgruppen inspirieren kannst, was gerade im Trend ist und welche Formate und Kanäle wir im Blick behalten sollten.

  • Du weißt, dass gerade eine gemeinnützige Organisation wie betterplace auf Medienreichweite angewiesen ist und du hast den Elan und den Biss, diese Reichweite zu ermöglichen.

  • Da unsere Partner*innen und unser Team immer internationaler wird, sind sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse wichtig.

  • Du hast Freude daran, positive Veränderungen in unserer Gesellschaft aktiv mitzugestalten und dein Herz schlägt für das Gemeinwohl.

Was dich erwartet:

  • Viel Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung.

  • Wir arbeiten viel im Homeoffice und treffen uns als Brand & PR Team zwei Mal wöchentlich in unserem Kreuzberger Büro. Darüber hinaus kannst du frei wählen, wie oft du im Büro sein möchtest.

  • Das tolle Gefühl, dass deine Arbeit dazu beiträgt auf der ganzen Welt viel Gutes zu ermöglichen – bis heute wurden über betterplace.org und betterplace.me mehr als 180 Mio. Euro Spenden gesammelt.

  • Mehr zu uns und was du erwarten kannst, liest du hier

Du scharrst mit den Hufen? Los geht’s!
Wenn du ein Teil unseres Teams werden willst, dann bewirb dich über unser Online Formular mit deinem Lebenslauf ohne Foto. Wir benötigen keinen Roman als Anschreiben. Überzeuge uns lieber mit Content, Artikeln, Texten & Co. die du bisher schon erstellt hast als mit einer Motivationsschreibe. Die Antwort auf folgende Frage interessiert uns sehr:

  • Mit deinem jetzigen Blick von außen: Welche Themen würdest du bei betterplace in der PR-Arbeit in den Vordergrund rücken wollen?

Bei Fragen kontaktiere gerne Adèle per E-Mail (jobs@betterplace.org).

Was uns wichtig ist:
Wir wollen diverser werden und unterstützen Diversität, Offenheit und gegenseitigen Respekt. Deswegen freuen wir uns über Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, sexueller Identität, Geschlechtsidentität oder einer Behinderung, und aller Menschen mit Migrations- geschichte sowie People of Colour.